Vietnamesische Glücksrollen & Zitronengras -Dip

vietnamesische-glücksrollen-veganAlle, die das neue Jahr leicht, vegan und besonders köstlich begrüßen möchten, sollten unbedingt mal dieses asiatische Fingerfood – inklusive zahlreicher Nährstoffe – ausprobieren. Knusprige Erdnüsse, frische Minze & Koriander, Zitronengras, Sesamöl und Limette zaubern Euch die Aromen Vietnams auf Euren Teller 🙂

glücksrollen-vegan

Zutaten (2 bis 3 Portionen):

  • 200 g Tofu natur
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 Knoblauchzehe & 1 kleine Zwiebel
  • 3 EL Sesamöl
  • 100 g Ananaswürfel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 bis 3 Stangen Zitronengras
  • Saft von 1 Orange
  • Salz & Chiliflocken
  • 1/2 Gurke & 2 Möhren
  • 8 kleine Salatherzenblätter
  • frische Minze & Koriander
  • 8 runde Reispapierblätter (ca. 22 cm ø)
  • ein paar Sprossen
  • ca. 5 EL gehackte Erdnüsse
  • eine unbehandelte Limette
  • Hoisinsoße nach Bedarf

1. Den Tofu längs in 4 Scheiben, die Scheiben anschließend in 8 Sticks schneiden und in der Sojasoße marinieren lassen.

2. Währenddessen die Knoblauchzehe und die Zwiebel schälen, grob würfeln und in 1 EL heißen Sesamöl ca. 3 Minuten braten. Die Ananaswürfel zugeben, 1 weitere Minute braten, mit dem Tomatenmark verfeinern und 1 weitere Minute braten.

3. Das Zitronengras von dem Strunk und den äußeren harten Blätter entfernen, das weiche, untere Drittel in Scheiben schneiden und zusammen mit den gebratenen Ananas und dem Orangensaft pürieren. Den Dip anschließen – nach persönlichem Empfinden – mit Salz und Chiliflocken aromatisieren.

4. Den marinierten Tofu abgießen und in 2 EL heißem Sesamöl ca. 8 Minuten rundherum kross anbraten. In der Zwischenzeit die halbe Gurke längs halbieren, die Kerne mithilfe eines Löffels herauskratzen und das Fruchtfleisch in Gurkensticks schneiden.

5. Die Möhren waschen, quer halbieren, die Hälften längs in Scheiben und die Möhrenscheiben in feine Stifte schneiden. Die Salatblätter und die Kräuter abspülen.

6. Jedes Reispapierblatt einzeln für ein paar Sekunden in heißes Wasser tauchen, bis es etwas weicher wird und anschließen mittig wie folgt befüllen: ein Salatblatt quer auf das Reisblatt legen, darauf die Möhren- und Gurkensticks und den Tofu legen und mit den Kräutern, den Sprossen und den Erdnüssen belegen.

7. Etwas Limettenschale auf die Füllung verteilen, die Seiten über der Füllung einklappen, den unteren Teil des Reispapierblattes komplett über das Gemüse legen, möglichst eng aufrollen und anschließend auf Wunsch halbieren.

8. Die Glücksrollen zusammen mit dem fruchtigen Zitronengras-Dip und der Hoisinsoße servieren.

Tipp: Falls Gemüse übrig bleiben sollte, dieses zu den vietnamesischen Glücksrollen servieren. Jedes einzelne Reispapierblatt immer erst direkt vor dem Befüllen in Wasser einweichen.

Guten Appetit 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s