Vegane Buletten à la Grünkern

Grünkern-BratlingeWer sich eine pflanzliche Alternative zu klassischen Fleischpflanzerl wünscht, die darüber hinaus mit einer Extraportion an Ballaststoffen, essentiellen Aminosäuren und Mikronährstoffen wie Eisen, Magnesium und B-Vitaminen punkten kann, liegt mit diesen aromatischen Grünkern-Frikadellen Gold richtig.

Dazu wird ein frühlingsfrischer Kartoffelsalat auf Basis von Soja-Joghurt – und ganz klassisch Ketchup & Senf – serviert. Die Grünkern-Bratlinge eignen sich übrigens auch exzellent für vegane Burger.

Noch ein ernährungsphysiologischer Tipp: die Kombination aus Getreide und Hülsenfrüchten – in diesem Fall Soja – sorgt für eine besonders hohe biologische Wertigkeit, sodass das aufgenommene Nahrungseiweiß besonders effektiv in Körperprotein umgewandelt werden kann.

Alle Infos gibt es hier 🙂vegane Frikadellen mit Kartoffelsalat

 

Flammkuchen goes vegan!

veganer-FlammkuchenAlle unter Euch, die Klassiker der deutschen Küche ohne Tierleid lieben, liegen mit dieser Version des traditionellen Originals Gold richtig! Einfach mal Schinken, Crème fraîche und Co. liegen lassen und auf pflanzliche Zutaten setzten. Bei mir war der knusprige Flammkuchen innerhalb von Minuten verspeist – leider hat nur der spritzige Federweißer gefehlt, der klassischerweise dazu serviert wird:) Überzeug dich selbst: Veganer Flammkuchen