Vegane Buletten à la Grünkern

Grünkern-BratlingeWer sich eine pflanzliche Alternative zu klassischen Fleischpflanzerl wünscht, die darüber hinaus mit einer Extraportion an Ballaststoffen, essentiellen Aminosäuren und Mikronährstoffen wie Eisen, Magnesium und B-Vitaminen punkten kann, liegt mit diesen aromatischen Grünkern-Frikadellen Gold richtig.

Dazu wird ein frühlingsfrischer Kartoffelsalat auf Basis von Soja-Joghurt – und ganz klassisch Ketchup & Senf – serviert. Die Grünkern-Bratlinge eignen sich übrigens auch exzellent für vegane Burger.

Noch ein ernährungsphysiologischer Tipp: die Kombination aus Getreide und Hülsenfrüchten – in diesem Fall Soja – sorgt für eine besonders hohe biologische Wertigkeit, sodass das aufgenommene Nahrungseiweiß besonders effektiv in Körperprotein umgewandelt werden kann.

Alle Infos gibt es hier 🙂vegane Frikadellen mit Kartoffelsalat

 

Hokkaido-Taler an Limetten-Minz-Dip

hokkaido-bratlingeLust auf „getalerten“ Hokkaido, der mit eisenreichen Hirseflocken – ganz ohne Ei – ballaststoffreich in Form gehalten wird? Dann findest Du hier alle Infos zum veganen Genuss in Talerform 🙂 Dazu wird eine fruchtige Rohkost auf Basis von Gurke und Birne sowie ein rein pflanzlicher Dip serviert…