Selbstgemachte Tagliatelle & rahmige Pfifferlinge

tagliatelle-mit-pfifferling-rahmAnbei ein saisonal-veganes Rezept in Kooperation mit der Welttierschutzgesellschaft e. V. für tierliebe Feinschmecker. Der frische Pastateig wird nahezu im Handumdrehen – auch ohne Nudelmaschine – in köstliche Tagliatelle à la Bella Italia verwandelt 🙂 Dazu wird ein sahniger Pfifferling-Rahm auf Basis von pflanzlicher Sahne serviert. Aus meiner persönlichen Erfahrung braucht sich veganer Rahm – vor allem in pikanter bzw. herzhafter Zubereitung – keinesfalls hinter dem tierischen Original zu verstecken. Wer diese Kreation mal ausprobieren möchte, sollte einfach hier klicken 🙂 tagliatelle-mit-pfifferling-rahm-2

 

Tagliatelle mit Rahm-Spinat, Kirschtomaten & Pilzen

Nudeln-mit-veganem-Rahm-SpinatWenn ich Rahm-Spinat höre, muss ich zunächst an das bekannte, tiefgekühlte Produkt meiner Kindheit denken, was damals mit Vorliebe mit Kartoffelbrei samt Spiegelei serviert wurde…Diese vegane Kreation basiert hingegen auf selbst gemachtem Rahm-Spinat – und wird mit Tagliatelle, Pilzen und Kirschtomaten zu einem italienischen Festmahl. Zum Rezept geht es hier lang:)