Herbstlicher Salat als nährstoffreicher Starter

Veganer SalatLust auf einen knackig bunten Mix in herbstlicher Interpretation, der Dich dank Ballaststoffen sättigt und mit einer Extraportion Mikronährstoffen – u.a. Omega-3-Fettsäuren aus saisonalen Walnüssen – versorgt? Als kulinarischer Erkältungsschutz kommen noch sekundäre Pflanzenstoffe in Form antibiotisch und entzündungshemmender Inhaltstoffe ins Spiel.

Der herbstliche Vorspeisensalat ist im Handumdrehen zubereitet und lässt sich – falls Du auch den Mix aus herzhaft und fruchtig schätzt – mit Apfelspalten vollenden.

Für 1 Portion die fruchtige Marinade einfach aus 5 EL naturtrübem Apfelsaft mit 1 EL Olivenöl, etwas Senf, Salz und Pfeffer direkt in einer Salatschale mixen.

Eine Handvoll Radieschen in feine Scheiben schneiden und unterheben. Ein halbes Salatherz in Streifen schneiden und zusammen mit 5 EL Mais zugeben.

Ein Stück halbierte Gurke in Halbmonde schneiden, ebenfalls unterheben und den herbstlichen Salat nochmals nach persönlichem Gusto verfeinern. Die Walnüsse grob hacken, über dem Salat verteilen und genießen 🙂

Tipp: Falls Du Bio-Radieschen verwendest, kannst Du die grünen Blätter in feine Streifen schneiden und den herbstlichen Salat damit nährstoffreich und würzig verfeinern.

Hokkaido-Rösti an fruchtigem Salat

hokkaido-roestiWer sich den goldenen Herbst auch kulinarisch – inklusive einer Extraportion Nährstoffe – auf den Teller zaubern möchte, könnte mit diesem veganen Rezept-Vorschlag – in Kooperation mit der Welttierschutzgesellschaft e. V. liebäugeln. Zu den knusprigen Kürbis-Rösti wird ein „gekräuterter Dip“ und ein fruchtiger Salat mit Trauben, Birnen und Walnüssen – für ein crunchy Finish – serviert. Die Rösti halten auch ohne Ei – Speisestärke sei Dank – gut zusammen. Alle Infos zu den Zutaten und der Zubereitung findet Ihr hier: Bon Appetit 🙂 hokkaido-roesti-3

 

Vegane Rübliküchlein mit Waldmeister-Topping

RübliküchleinDiese Blitz-Kuchen in Miniaturformat basieren auf dem „tierischen“ Original aus der Schweiz und wurden im Handumdrehen „veganisiert“. Allen, denen auch ein Blick auf die ernährungsphysiologischen Parameter am Herzen liegt, werden mit sättigendem Pektin & Beta-Carotin aus geraspelter Möhre und antioxidativem Vitamin E & Omega-3-Fettsäuren aus Walnüssen und Rapsöl beglückt. Für naturbelassene Aromen sorgen liebliche Bourbon-Vanille, eine Prise Zimt & frischer Waldmeister, der jetzt Hochsaison feiert und sich nicht nur für Maibowle und Wackelpudding aus Kindertagen à la Vintage-Food eignet. Alle kulinarischen Details zum Rezept gibt es hier 🙂 Rüblikuchen 3

 

Zarte Spinatblätter mit Feige, Feta & Walnuss-Talern

Herbstlicher-Salat-mit-Walnuss-FladenEin fruchtig-leichter Spinat-Salat gefällig, der dank knackigen Granatapfelkernen, softer Feige und aromatischen Fetawürfeln Genuss und Mikronährstoffe wie Eisen und Co. verbindet? Als kleines Highlight gibt es noch Walnuss-Taler dazu, die in der Pfanne goldgelb ausgebacken wurden. Zum Rezept geht es hier lang:)